Outlook Datendateien ganz einfach zusammenführen

Zum Beispiel wechseln Sie zu einem neuen Computer und fügen Ihre E-Mail-Konten in Microsoft Outlook mit einer neuen Outlook-Datendatei hinzu, aber jetzt wollen Sie die alte Outlook-Datendatei (.pst-Datei) mit der neuen zusammenführen, wie kann ich das herausfinden? In diesem Artikel werde ich Ihnen zeigen, wie Sie outlook datendateien zusammenführen können.

Merge Zwei.Pst-Dateien mit nur einer Öffnung in Outlook zusammenführen

Nehmen wir an, es gibt zwei.pst-Dateien, die Sie zusammenführen werden, und eine öffnet sich in Microsoft Outlook, während die andere nicht geöffnet wurde, können Sie sie mit folgenden Schritten zusammenführen:

Schritt 1: Öffnen Sie das Dialogfeld des Import- und Export-Assistenten mit einer der folgenden Methoden

  • Klicken Sie in Outlook 2007 auf Datei > Importieren und Exportieren;
  • Klicken Sie in Outlook 2010 auf Datei > Öffnen > Importieren;
  • Klicken Sie in Outlook 2013 auf Datei > Öffnen & Exportieren > Importieren/Exportieren;

Schritt 2: Klicken Sie im kommenden Dialogfeld des Import- und Export-Assistenten auf, um den Import aus einem anderen Programm oder einer anderen Datei auszuwählen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Weiter.

Schritt 3: Klicken Sie im Dialogfeld Importieren einer Datei auf die Outlook-Datendatei (.pst), und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Weiter.

Schritt 4: Aktivieren Sie im Dialogfeld Outlook-Datendatei importieren die Option Duplikate nicht importieren, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Durchsuchen.

Schritt 5: Suchen Sie im kommenden Dialogfeld “Outlook-Datendateien öffnen” nach der.pst-Datei, die Sie nicht in Outlook öffnen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Öffnen.

Schritt 6: Klicken Sie auf die Schaltfläche Next im Dialogfeld Import Outlook Data File.

Schritt 7: Aktivieren Sie im Dialogfeld Zweite Outlook-Datendatei importieren die Option Elemente in den gleichen Ordner im Feld importieren, und klicken Sie dann auf das Feld unten, und geben Sie die.pst-Datei an, die Sie in Outlook geöffnet haben, und klicken Sie auf die Schaltfläche Fertigstellen.

Schritt 8: Dann erscheint ein Microsoft Outlook-Dialogfeld, das Ihnen den Fortschritt des Imports anzeigt. Und es wird automatisch geschlossen, wenn der Import abgeschlossen ist.

Pfeil blau rechts bubbleMerge Zwei.Pst-Dateien, die nicht in Outlook geöffnet werden

Wenn die beiden zusammenzuführenden.pst-Dateien nicht in Microsoft Outlook geöffnet wurden, müssen Sie eine davon vor dem Zusammenführen öffnen.

Sie können eine.pst-Datei in Outlook mit folgenden Methoden öffnen:

  • Klicken Sie in Outlook 2007 auf die Schaltfläche Datei > Öffnen > Outlook-Datendatei.
  • Klicken Sie in Outlook 2010 auf Datei > Öffnen > Outlook-Datendatei öffnen.
  • Klicken Sie in Outlook 2013 auf Datei > Öffnen & Exportieren > Outlook-Datendatei öffnen.
  • Und dann im Dialogfeld Open Outlook Data File, finden Sie heraus, wählen Sie eine der beiden.pst-Dateien aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Open.

Jetzt können Sie die gleichen Schritte ausführen, die wir in der ersten Situation eingeführt haben, um die beiden.pst-Dateien zusammenzuführen.

Pfeil blau rechts bubbleMerge Zwei.Pst-Dateien, die sich in Outlook öffnen.
Wenn die beiden zusammenzuführenden.pst-Dateien bereits in Microsoft Outlook geöffnet wurden, müssen Sie vor dem Zusammenführen eine der.pst-Dateien schließen.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die.pst-Datei, die Sie im Navigationsbereich schließen werden, und wählen Sie dann aus dem Rechtsklickmenü den Befehl “Pst-Dateiname schließen”. Siehe Screenshot unten.

Hinweis: Der “Pst-Dateiname” wird als Ihr Pst-Dateiname angezeigt.

Dann können Sie die gleichen Schritte ausführen, die wir in der ersten Situation eingeführt haben, um die beiden.pst-Dateien zusammenzuführen.

Mcafee lässt sich nicht deinstallieren – Was kann man tun?

Dieser Artikel beschreibt, was Sie tun können, wenn mcafee lässt sich nicht deinstallieren. Befolgen Sie die Schritte.

Schritt für Schritt Anleitung für Sie

Da wir das Programm nicht deinstallieren können, wenn es sich im Managed Mode befindet, müssen wir McAfee zunächst in den Unmanaged Mode wechseln.

  • Öffnen Sie die Eingabeaufforderung.
  • Klicken Sie in das Suchfeld in der linken unteren Ecke der Taskleiste (entweder Cortana oder die Lupe) und geben Sie “Eingabeaufforderung” ein. Klicken Sie auf das angezeigte Symbol.
  • Als nächstes müssen wir die Eingabeaufforderung zu Ihrem Programmordner navigieren.
  • Versuchen Sie zunächst, Folgendes einzugeben: cd “C:\Program Files (x86)\McAfee\Common Framework”.

Wenn das funktioniert hat, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Andernfalls, wenn Sie eine Meldung erhalten haben, dass das System den angegebenen Pfad nicht finden kann, geben Sie Folgendes ein: cd “C:\Program Files\McAfee\Common Framework”.

  • Geben Sie dort Folgendes ein: frminst.exe /remove=agent und drücken Sie die Eingabetaste. Jetzt befindet sich McAfee im Unmanaged-Modus.
  • Wenn dieses Programm seine Arbeit beendet hat, fahren Sie fort und schließen Sie die Eingabeaufforderung.
  • Klicken Sie im Suchfeld unten links in der Taskleiste (entweder Cortana oder die Lupe) und geben Sie “Programme hinzufügen oder entfernen” ein. Klicken Sie auf das angezeigte Symbol.
  • Klicken Sie zunächst auf McAfee VirusScan Enterprise und wählen Sie Deinstallieren.

Nachdem die Deinstallation abgeschlossen ist, suchen Sie nach dem McAfee AntiSpyware Enterprise Module. Wenn es dort ist, deinstallieren Sie es. Andernfalls fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Wenn es andere Programme gibt, die das Wort McAfee haben, und nur wenn sie NICHT McAfee Agent sind, dann entfernen Sie sie.

Wenn nur noch McAfee Agent übrig ist, entfernen Sie McAfee Agent. Stellen Sie sicher, dass McAfee Agent zuletzt entfernt wird.

Damit wird McAfee vollständig von Ihrem Computer deinstalliert.